am 26. und 27. Juli 2003 in Bad Schandau

 

Im Rahmen des 6. Kirnitzschtalfestes am 26. und 27. Juli 2003 stellten wir im Depot der Kirnitzschtalbahn in Bad Schandau unser Straßenbahnmodulsystem aus. Die toll herausgeputzte Buswerkstatt stellte für die Modellstraßenbahn eine passende Umrahmung dar.

 

 

Durch die großzügigen Platzverhältnisse konnten alle Besucher stets auch die Details "bestaunen".

 

In der Buswerkstatt ergab sich für uns die Gelegenheit, die aktuelle Zusammenstellung unserer Straßenbahnmodule "von oben" zu fotografieren.

 

 

 

 

 

 

Erstmalig im Ensemble war unter anderem auch die Segmentanlage "Goetheplatz" enthalten. Das aus drei Teilen bestehende Segment ist noch recht "kahl". Auch fehlt im nördlichen Teil noch die betriebsnotwendige Oberleitung, so dass hier die bereits gleismäßig vorhandene Betriebsführung "im Kreis herum" nicht realisiert werden konnte.

 

Kaum hatten wir am Sonntag Abend die letzten Gäste verabschiedet, öffnete der Himmel seine Pforten. Nach zwei Tagen brütender Hitze hat es uns der Regen "eiskalt erwischt". Wie gut, wenn man in einem solchen Fall mit dem Lkw in die Ausstellungshalle zum Laden hereinfahren kann.

 

Setzten wir bis dato regelmäßig einen 7,5-Tonner mit Ladebordwand für den Transport unserer Module ein, so nutzten wir hiernach für den Transport unserer Module Pkw-Anhänger. Diese sind preisgünstiger und man ist vor allem vor Ort flexibler.